Was ist Boob Books?

Boob Books ist ein Blog über Literatur - ja, noch so einer - für alle mit und ohne Brüste. Wir, Carl & Jana, haben den Blog ins Leben gerufen, weil wir finden, dass immer noch zu wenig geredet wird über famose und grandiose Autorinnen, ihre großartigen HeldInnen und generell über inspirierende Geschichten. Natürlich wollen wir niemanden ausschließen. Literatur und spannende Bücher sind schließlich für alle da. Bussi

 

 

Warum dieser Blog?

Zwar wird selten offen darüber geredet, aber in der Buchindustrie und in der Welt der Literatur sind Frauen auf vielen Ebenen immer noch unsichtbar: Die Mehrzahl besprochener Bücher in Feuilletons stammen beispielsweise von Männern, bekräftigt eine Studie der Uni Rostock. Ein Grund dafür ist, dass die (deutsche) Szene der Literaturkritik immer noch männlich geprägt ist und Männer eben vorwiegend Werke von Männern rezensieren. Wir möchten mit Boob Books ein Zeichen setzen: für Autorinnen, die etwas zu sagen haben und für ihre Worte, ihre Heldinnen und Helden und ihre Plots. 

Literatur spiegelt Trends und Bewegungen unserer Gesellschaft. Für lange, lange, LANGE Zeit galt die Regel: Wer gewinnt, schreibt Geschichte, literally. Und auf der Verliererseite standen meistens eben Minderheiten, also alle non-males, non-whites, non-westerners. Boob Books ist unser Beitrag dazu, tolle Texte von tollen Frauen - und natürlich sonst allen unterrepräsentierten Geschlechtern - in den Fokus zu stellen und ihnen eine eigene Bühne zu geben. 

 

Wir freuen uns natürlich auch über eure Anregungen und euren Input. Hier wird niemand von uns belehrt und es werden auch nicht mit greller Sprühfarbe Brüste auf irgendwelche virtuellen Wände gekritzelt (außer auf unsere eigene, of course). Wir wollen einen offenen Dialog mit euch und einen gemeinsamen Austausch und Learnings.

Wie funktioniert Boob Books?

Uns ist es wichtig, dass unsere LeserInnen immer wissen, was sie bekommen. Daher sind alle unsere Rezensionen nach demselben Muster aufgebaut: unserem Fragenkatalog.

Was lesen wir hier und warum?

Unser Fokus liegt auf Gegenwartsliteratur und Neuerscheinungen. Das heißt aber nicht, dass wir nicht auch mal einen älteren Schinken rezensieren oder uns philosophische Ausschweifungen über Mary Shelley und Jane Austen erlauben. Gerne nehmen wir auch Vorschläge und Empfehlungen von euch entgegen. Basically - eine gute Mischung macht’s: Gegenwartsliteratur, Neuerscheinungen, unsere Lieblingstexte und Bücher, die uns einfach so vom Regal entgegen fallen - alles kommt auf diesen Blog.

 

 

 

Wann kommt neuer Content?

Wir veröffentlichen die Rezensionen zu unseren Büchern jeden Donnerstag um 8 Uhr, pünktlich auf eurem Weg zur Arbeit, zur Kita, oder eben zu eurem ersten Frühstücks-Käffchen.

Und damit ihr nie wieder eine Boob Books-Rezension verpasst:
Schreibt uns und meldet euch für unseren Newsletter an!

© 2020 Boob Books. Erstellt mit Wix.com

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram